04. April 2013 | ArchitektenLunch by clauss markisen mit Karan Djalaei | KD Fassadenplanung


„Archäologisches Besucherzentrum Petriplatz Berlin“, Wettbewerb

 

Zu Gast beim ArchitektenLunch by clauss markisen ist Fassadenplaner Karan Djalaei

In seinem Vortrag wird Karan Djalaei die Thematik des Sonnenschutzes aus der Sicht eines Fassadenplaners beleuchten und das Projekt „Tower without Name“, ehemaliger Sitz des Bundesbeschaffungsamtes, für die BRABON GmbH & Co. KG und seinen Beitrag als Fassadenplaner für den Wettbewerb „Archäologisches Besucherzentrum Petriplatz Berlin“ für das Architekturbüro Gatermann + Schossig vorstellen.


Eva-Maria Pape studierte in Aachen, Düsseldorf und Paris und hat seit 2008 eine Professur an der Fachhochschule Köln inne. Beim ArchitektenLunch stellt sie das Projekt "SuperC", das neue Servicezentrum der Rheinisch-Westfälischen Technischen Universität RWTH Aachen, vor.


Karan Djalaei                    Bürogebäude, „Tower without Name“

Karan Djalaei studierte Architektur an der RWTH Aachen und TU Delft. Seine ersten Erfahrungen mit der Fassadentechnik sammelte er bereits im Studium durch interdisziplinäres Arbeiten mit den Fakultäten für Maschinenbau und Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen.
Als projektleitender Architekt und Fassadenplaner (Fassadentechnik) war er an der Realisierung einer Vielzahl renommierter Projekte beteiligt, bevor er sich vor kurzem selbstständig machte. Er berät renommierte Architekturbüros, Projektentwickler, deutsche und internationale Investoren sowie die Bauabteilung der Konzerne in allen Fragen zur Gebäudehülle in der Projektierungs- und Realisierungsphase.Als Gastkritiker für Fassadentechnologie stellt er regelmäßig Studenten sein ingenieurtechnisches Know-how zur Verfügung.
Für ihn steht der Fassadenbau im ständigen Spannungsfeld zwischen der konservativen Baubranche und dem von Innovation geprägten Maschinenbau .
 

www.kd-fassadenplanung.de

Begrüßen dürfen wir auch Herrn Markus Ehrlich von unserem Partner clauss markisen. Er wird das Unternehmen anhand von ausgewählten Referenzprojekten kurz vorstellen.
www.clauss-markisen.de