Stegreifaufgabe

Neben der Einsendung von Entwurfsarbeiten aus dem Studium soll in diesem Jahr die folgende Stegreifaufgabe bearbeitet werden:


Die Lichtung

Es soll ein Raum entworfen werden, der das Phänomen der Lichtung (im Wald) abstrahiert. Der Entwurf soll den Übergang von dichten zu offenen, dunklen zu hellen und von schweren zu leichten Strukturen reflektieren. Anhand einer Reihe von fünf bis zehn Visualisierungen, Modellfotos, Collagen etc. soll dargestellt werden, wie das Offene der Lichtung einzig im Zusammenspiel mit der Dichte einer umgebenen Struktur erscheint. Zusätzlich wird ein kurzer Text benötigt, der erklärt, wie dieser Doppelcharakter eines Innenraums in der Konzeption als Außenraum angelegt ist. Die Darstellungen sollten von der Wortherkunft „licht (Adj.) = hell, leuchtend, strahlend, klar, dünn, gelichtet, scheint, glänzt“ inspiriert sein.

 

Die Bewerbung ist einzureichen bei:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

oder in zweifacher Ausführung per Post an:

AIT ArchitekturSalon Hamburg
Stipendium
Bei den Mühren 70
20457 Hamburg